Elgato Eve Thermo in use

Eve Thermo von Elgato zum Heizkosten sparen

Vor Kurzem stellten wir schon mal ein Produkt aus Elgatos Eve Familie vor, die Eve Energy Steckdose. Der heutige Beitrag beschäftigt sich mit einer weiteren interessanten Komponente des Eve-Kosmos: Dem Eve Thermo Heizkörperthermostat. Genau wie Eve Energy ist das Thermo einzeln erhältlich und benötigt im Grunde keine weiteren Komponente als die auf einem Smartphone installierte App, aber eins nach dem anderen:

Technik

Auch hinter diesem Smart Home Device steckt eine simple Idee: Analoge Prozesse automatisieren und Daten erheben, um sie zu analysieren. Tauscht man also alle herkömmlichen Heizkörperthermostate gegen Eve Thermos aus, können alle Heizkörper per App angesteuert werden.

Elgato Eve Thermo
In der App lässt sich nicht nur die Temperatur einstellen, sondern auch das eigene Heizverhalten ablesen.

Elgato verpasst Eve Thermo aber noch mehr Funktionen: Neben dem einfachen Einstellen der Temperatur jedes Heizkörpers, können auch Heizpläne angelegt werden. So wird die Temperatur beispielsweise am Morgen nach dem Verlassen des Hauses automatisch herunter geregelt und kurz vor Feierabend wird die Wohnung wieder angenehm warm gemacht. Außerdem erfasst und speicher Eve Thermo alle Heizdaten, und so hat man jederzeit im Blick, wie man heizt und kann dadurch sein Heizverhalten optimieren. Was die Bedienung des Thermostats nebst der App angeht, sei noch allen Siri-Fans gesagt: Ja auch Eve Thermo lässt sich per Sprache steuern. „Hey Siri, stell mein Wohnzimmer auf 21 Grad.“

  • Eve für HomeKit Screenshot
  • Eve für HomeKit Screenshot
  • Eve für HomeKit Screenshot
  • Eve für HomeKit Screenshot
  • Eve für HomeKit Screenshot
  • Eve für HomeKit Screenshot
  • Eve für HomeKit Screenshot
  • Eve für HomeKit Screenshot
  • Eve für HomeKit Screenshot
  • Eve für HomeKit Screenshot

Installation

Die Installation von Eve Thermo ist sehr simpel. Es muss lediglich mit Hilfe einer Zange das alte Thermostat vom Heizkörper ab- und Eve Thermo dran geschraubt werden. Die einzelnen Schritte und Handgriffe werden auch in der App beschrieben, welche man schon VOR der Installation am Heizkörper mit dem Thermostat via Bluetooth verbindet und einrichtet. Genau wie bei Eve Energy ist es wegen der Bluetooth-Verbindung übrigens auch bei Eve Thermo so, dass nur mit Hilfe eines Apple TV über das Internet auf die Heizkörper und andere Eve Geräte zugegriffen werden kann.

Sicherheit

Wie alle Produkte der Eve Reihe wird auch mit dem Eve Thermo nur via Ende zu Ende-Verschlüsselung kommuniziert.

Fazit

Smarte Thermostate wirken auf mich nicht nur wie eine Spielerei, sondern ergeben durchaus Sinn. Vor allem, wenn man wie bei Eve auch noch entsprechend sein Heizverhalten visualisiert. Schade allerdings, dass auch hier nur Apple Produkte bedacht werden und das für eine Internetanbindung ein Apple TV nötig ist. Zudem ist der Preis von 65-70€ pro Thermostat schon bei nur vier Heizkörper äußerst hoch. Außerdem müssen, wenn mehrere Menschen in einem Haushalt leben und die Heizung steuern möchten, alle die gleiche Apple ID nutzen.

Bilder im Beitrag: Elgato

Kommentar verfassen